Die Malereien

 

 

Aus spätgotischer Zeit, 1510 (übrigens: Vergleichen Sie die Stadtkirche Sulz, die aus der gleichen Zeit stammt und manche Ähnlichkeiten mit Dornhan aufweist!).

 

Die Malereien waren übertüncht und wurden bei der Renovierung 1964/65 wieder entdeckt.

Sie zeigen Heilpflanzen, z.B. Klee, Farn, Türkenbund und wollen auf das Heil an Leib und Seele hinweisen.

(Eine Aufgabe für Biologielehrer: Welche Pflanzen sehen wir noch?)