Einsetzung des neuen Kichengemeinderats

Die Mitglieder des neuen Kirchengemeinderats

Im Gottesdienst am zweiten Weihnachtsfeiertag wurden die Mitglieder des am 1. Dezember gewählten neuen Kirchengemeinderats von Pfarrer Oliver Helmers in ihr Amt eingesetzt und verpflichtet.
Fünf Mitglieder des bisherigen Gremiums stellten sich nicht mehr zur Wahl und schieden daher mit diesem Tag aus dem Amt aus:

Karl Baumann war 12 Jahre dabei
Wolfgang Heinzelmann war 30 Jahre dabei
Peter Klein war 18 Jahre dabei
Katrin Pallesche war 6 Jahre dabei
Doris Vollmer war 12 Jahre dabei

Peter Klein als bisheriger zweiter Vorsitzender des Kirchengemeinderats bedankte sich denen die ausscheiden, bei allen die weiterhin im Amt bleiben oder von jetzt an neu dabei sind.
Wolfgang Heinzelmann überreichte er im Namen von Landesbischof Frank Otfried July als besondere Auszeichnung für 30 Jahre Kirchengemeinderatsarbeit und viele andere Dienste die höchste Auszeichnung der württembergischen Landeskirche, die Johannes-Brenz-Medaille in Bronze.

Kirchenpfleger Andreas Lehmann bedankte sich bei Peter Klein für seine Arbeit und seinen großen Einsatz im Kirchengemeinderat und der Gemeinde.

Die ausscheidenden Kirchengemeinderäte

Die neuen und die ehemaligen Kirchengemeinderäte auf einem Bild

Peter Klein und Wolfgang Heinzelmann