Kirchenrenovierung hat begonnen

Wer im Städtle wohnt hat es sicher schon gesehen: die Renovierung der Kirche ist bereits voll im Gange. Seit Mitte Juni steht das Gerüst und die Steinmetze und Zimmerleute sind kräftig am arbeiten.

Die Orgel wurde abgebaut damit die Handwerker von beiden Seiten an die Chorfenster herankommen. Beim Abbau hat wieder das bewährte Team Herbert Miller, Friedemann Schwenk und Herbert Schnell den Orgelbauer unterstützt.

Auch in der Kirche ist durch die Arbeiten am Dach Staub und Dreck entstanden, daher wurden die Bänke abgedeckt.

Bei den Arbeiten wurde sichtbar dass die aufliegenden Querbalken in einem Teilbereich auf der Aussenseite angekokelt waren. Vielleicht weiss einer der Leser was da irgendwann in der Vergangenheit die Ursache dafür war.

 

Da wir von den Gesamtkosten der Renovierung in Höhe von über 500.000 Euro ca. 200.000 Euro selbst aufbringen müssen sind wir auf die Spendenbereitschaft der Bevölkerung angewiesen um unsere schöne Kirche erhalten zu können.

Wir wollen den Teil der über Kredit finanziert werden muss möglichst klein halten um unseren Haushalt nicht über viele Jahre mit Tilgung und Zinsen belasten zu müssen.

 

Bitte helfen auch Sie mit! Herzlichen Dank!

Bild links: Klaus Kretschmann

Bilder: Klaus Kretschmann

Bild: Klaus Kretschmann

Beim abbauen der Orgelpfeifen

Der Steinmetz bei der Arbeit (Bild: Klaus Kretschmann )