ProChrist vom 19. bis 23. Oktober 2016 unter dem Thema "Lebenswert"

Glück - was macht wirklich froh?

Nach über einem Jahr der Vorbereitungen war es am Mittwoch, den 19. Oktober um 19 Uhr soweit, dass sich die Türen der Dornhaner Stadthalle öffneten und die Besucher hereinströmten,
und zwar so, dass gleich am ersten Abend alle Erwartungen übertroffen wurden.
Die Band der Freien Evangelischen Gemeinde Oberndorf begleitete den Abend musikalisch und eröffnete den Abend mit einem faszinierenden Solostück auf der Gitarre.
Das Moderatorenduo, bestehend aus Katrin Pallesche und Bernhard Kast, führte an diesem ( und allen anderen ) Abenden gekonnt durch das Programm.

Die beiden Pfarrerskollegen Ole Dost und Georg Steffens zeigten in ihrem Mini-Theater verschiedene Ansichten darüber auf, was einen Menschen glücklich macht.

An diesem Abend ging es auch bei der Ansprache von Steffen Kern um das Thema "Glück - was macht wirklich froh?".

Religion - Was ist Segen? Was ist Fluch?

Am Donnerstag ging es weiter mit einer Talkrunde, in der Eric Okoje aus Nigeria, Steffen Kern, Hans Pfau und Marianne Dölker-Gruhler sich über das Thema Religion austauschten. 

Auch an diesem Abend sorgte wie schon am Vortag die Band der Freien evangelischen Gemeinde Oberndorf für gute Musik.

Scheitern - Wie stehe ich wieder auf?

Überhaupt nicht gescheitert ist am Freitag Mr. Joy mit seiner faszinierenden Show. Es war wirklich erstaunlich, wie er das Publikum immer wieder hinters Licht führte und dabei seine Botschaft verkündigte. Einprägsam war, wie sich Gott und Hiob auf dem Zeitungspapier mit jedem Unglück immer näher kamen und die Verbindung - trotz des Durchschneidens - doch nicht durchtrennt wurde.
Steffen Kern hatte wieder eine eindrücklichen Botschaft zum Thema des Abends.
Die Musik kam von der Christusbund-Band.

Ewiges Leben - Welche Hoffnung trägt?

Mit Emanuel Reiter war am Samstag ein Schweizer zu Gast. Er singt Lieder und schreibt auch welche, die zum Nachdenken anregen.
Wer dabei war, hat sicher noch das Lied "Hallo - Hallo" im Ohr...
Steffen Kern verkündete die Botschaft zum Thema "Ewiges Leben" mit klaren Worten, die berührten.
Für die gute Musik sorgte wieder die Christusbund-Band.

Angst - Was hilft mir heraus?

Am Sonntag morgen waren alle zu einem lebendigen Gottesdienst eingeladen. Marianne Dölker-Gruhler faszinierte Groß und Klein mit ihrer Bauchrednerpuppe Philipp und war anschliessend im Gespräch mit Gamze Willemsen, die über ihren Lebensweg von türkisch-islamischen Wurzeln hin zur Prädikantin der evangelischen Landeskirche berichtete. Das Anspielteam aus Marschalkenzimmern griff auf unterhaltsame Art das Thema Angst am Beispiel eines Zahnarztbesuchs auf.

Was uns aus der Angst heraus helfen kann, war das Thema von Steffen Kern in seiner letzten Ansprache.
Ein großer Bläserchor der Dornhaner Platte und die Christusbund-Band umrahmten den Gottesdienst musikalisch.

Über 70 Kinder nahmen zuerst am Gottesdienst teil und hatten dann ihr eigenes Programm im Rahmen von "Abenteuerland Bibel"

Nach dem Gottesdienst war noch für Kaffe, Kuchen und andere Kleinigkeiten gesorgt, was viele Besucher gern in Anspruch nahmen.

Am Schluß wurde gemeinsam abgebaut und sauber gemacht.

Was bleibt ist eine große Dankbarkeit:
Für die vielen Besucher, die sich von der guten Botschaft ansprechen liessen und jeden Abend die Halle füllten.
Für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Vorbereitungsphase und vor allem in der Veranstaltungswoche großen und großartigen Einsatz zeigten.
An ProChrist e.V. für die Möglichkeit, diese Veranstaltung durchzuführen und ihren Redner Steffen Kern für die guten und klaren Worte.
Für Gottes Segen, der über allem und in allem war.

Wir wollen unseren Dank zum Ausdruck bringen am ProChrist-Dankgebetsabend am Donnerstag, 3. November, um 20 Uhr im Dornhaner Gemeindehaus.