Knirpse-Gottesdienst im Advent

Eine adventliche "Kirche für Knirpse" hat am 2. Advent im Gemeindehaus stattgefunden. Das Team, bestehend aus Erzieherinnen und Eltern unseres evangelischen Kindergartens, hatte den Gottesdienst vorbereitet. Es ging um die Geschichte vom Schuster Martin, dem Jesus versprochen hatte, ihn zu besuchen. Er bewirtete verschiedene Menschen in Not. Abends las er in der Bibel: "Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan." Da merkte er, dass Jesus ihn doch besucht hatte in diesen armen Menschen, die zu ihm gekommen waren.
Wie immer durften die beiden Handpuppen Ronja und Felix nicht fehlen, und Pfarrer Hansjörg Landenberger brachte einen Impuls für die Erwachsenen mit.