Gottesdienst am Karfreitag

Der Gottesdienst am Karfreitag wurde von Pfarrer Wachlin aus Wildberg zusammen mit der Kantorei gestaltet.

Thema der Predigt war der Schmerzenspsalm 22. Mit dem Bild des gekreuzigten Jesus von Matthias Grünewald auf dem Isenheimer Altar ging Pfarrer Wachlin an den 10 Strophen des Liedes "O Haupt voll Blut und Wunden" entlang.
Die Strophen des Liedes wurden je nach Aussage der Strophe mit unterschiedlichen Melodien von der Kantorei und der Gemeinde gesungen.

Osternachtsfeier

Früh am Morgen, noch in der Dunkelheit kamen am Ostersonntag morgens um halb sechs viele Gottesdienstbesucher zusammen, um die Osternacht zu feiern. Es begann in der noch fast ganz dunklen Kirche mit Lesungen und Gebeten, bis nach dem Ruf der "Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden" das Osterlicht an die Besucher verteilt wurde.
Zwei Kinder wurden in diesem Gottesdienst getauft und eine Abendmahlsfeier schloss sich an.
Zum Schluß zogen alle gemeinsam mit ihren Kerzen aus der Kirche aus und versammelten sich singend um den Brunnen.

Dies war wieder wie in jedem Jahr ein ganz besonders berührender Beginn des Ostertages.