Bildungshaus Dornhan

Bildungshaus 3-10 - ein Modellprojekt des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport, Baden-Württemberg.

Im Dezember 2010 bekam Dornhan die Zulassung zum Modellprojekt "Bildungshaus" erteilt.
Wir bekamen bei diesem Projekt nicht ein schlüsselfertiges Bildungshaus, das wir erworben haben sondern es bedeutete viel mehr:

Wir bekamen den Auftrag, mit unseren Bildungspartnern gemeinsam Lern-, Bildungs- und Organisationsformen zu entwickeln, die die Bildungschancen von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter verbessern helfen.

Beim Projekt Bildungshaus 3-10, handelt es sich um eine vertiefte Kooperation zwischen Kindergärten und Grundschule mit regelmäßigen Institutions- und Jahrgangsübergreifenden Bildungsangeboten, die gemeinsam geplant, organisiert und durchgeführt werden.
Wir - die Erzieherinnen und Lehrer/innen in Kooperation mit den Eltern - wollen die Kernaussagen des Orientierungsplanes umsetzen. Dazu wollen wir an unserem Ort Bedingungen schaffen, die den Kindern möglichst optimale Voraussetzungen für eine geglückte Bildungsbiographie ermöglichen.
Aus Kindergartenperspektive ist das Ziel dieser Kooperation einen reibungslosen  Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule zu gestalten, denn Übergänge sind prägende Schritte in der Bildungsbiographie von Kindern. Sie haben einen großen Einfluss auf ihre weitere Entwicklung.
Unser heutiges Ziel ist es, Spielen und Lernen miteinander zu verbinden. Die Lernmotivation und die Freude am Lernen sollen erhalten bleiben.

Unsere Leitgedanken: