Liebe Kinder des Kindergottesdienstes,

 

hier könnt ihr die beiden Frauen sehen. Die junge Rut und die schon etwas ältere Noomi.
Nun sind wir am Ende der Geschichte von Rut und Noomi angelangt. Wird Rut weiterhin auf dem Feld Ähren auflesen dürfen und so genug zu Essen für sich und Noomi haben? Was geschieht mit den beiden, wenn die Erntezeit zu Ende ist?

Um zu erfahren, wie die Geschichte für die beiden Frauen ausgeht, klicke auf das Playzeichen.

 

 

 

Was für ein glückliches Ende für die beiden Frauen. Noomi ist versorgt und hat trotz dem Verlust ihres Mannes und ihrer Söhne einen Enkel, eine Tochter und einen Sohn gewonnen. Und Rut hat endlich ihre eigene kleine glückliche Familie. Trotz all dem, was ihnen Schlimmes passiert ist, war Gott immer da und hat sie nicht im Stich gelassen. Auch wenn es dir mal schlecht geht, dann ist Gott trotzdem da, auch wenn du das in dem Moment nicht fühlen kannst. Er lässt dich nicht allein.

 

 

 

GEBET

Lieber Gott,

ich danke dir, dass du zu uns Menschen kommst und für uns da bist.

Du bist bei mir zu Hause, wo ich spiele und auch in der Schule, wenn sie wieder los geht.

Ich denke jetzt an alle Menschen, die in Not sind.

Komm du auch zu ihnen mit deiner Hilfe.

Sei Du der Freund für die Kranken und stehe ihnen bei.

Danke, dass ich mich auf Dich immer verlassen kann.

Amen.

 

 

 

LIEDERECKE

 

 

 

-          Lasst uns miteiander:

https://www.youtube.com/watch?v=MutyHmGhZ5U

-          Mein Gott gibt gerne auf mich acht:

https://www.youtube.com/watch?v=196ktkdUBLw