Konfirmationsgottesdienste

Die Konfirmation wurde auch in diesem Jahr wieder auf zwei Sonntage verteilt. Am 11. Oktober wurden 10 Mädchen und am 18. Oktober wurden 13 Mädchen und Jungen eingesegnet.
Neben den Konfirmanden konnten in diesem Jahr leider nur die jeweils engsten Angehörigen mit dabei sein.

In einer Bilderschau wurden die Zuschauer in die Aktivitäten während des Konfirmandenjahres hineingenommen.
Pfarrer Hansjörg Landenberger predigte zum Text der Jahreslosung aus Markus 9,24: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" Zu dieser Jahreslosung hatte er auch einen Kanon mitgebracht.
Jugendreferentin Dora Schaefer sprach ein Grußwort und hatte dazu einen Karabinerhaken mitgebracht wie er beim Klettern zum Sichern verwendet wird. Sie nahm diesen als Bild für die Zusage Gottes, als Guter Hirte immer bei uns zu sein.

Sie lud die Jugendlichen ein, den Weg mit Gott weiter zu gehen und sich bei den vielfältigen und interessanten Angeboten der Jugendarbeit zu beteiligen und vielleicht sogar mitzuarbeiten.
Bei der zweiten Konfirmation wurde Dora Schaefer von Katrin Pallesche beim Grußwort vertreten.
Die Happy-Hour-Band war auch dieses Mal wieder mit dabei und verschönerte den Gottesdienst mit flotten, modernen Liedern.

Erste Konfirmation am 11. Oktober

Zweite Konfirmation am 18. Oktober

Bei beiden Gottesdiensten mit dabei...

....waren die Happy-Hour-Band, das Technikteam und die Jahreslosung...