Gemeindeforum im Rahmen der Visitation

Der Auftakt der Visitation durch Dekan Vallon und Schuldekan Dieter hat am 5. Februar in der Christuskirche in Marschalkenzimmern stattgefunden. Da die Anzahl der anwesenden Personen derzeit stark begrenzt ist, wurde die Veranstaltung vom Technikteam aus Marschalkenzimmern live auf Youtube übertragen und kann dort auch jetzt noch nachträglich angesehen werden.

Es war auch möglich, dass sich die Zuschauer zu Hause während der Übertragung live beteiligen konnten.
Diese Visitation mit dem Thema "Ehrenamt" findet nicht wie bisher auf der Ebene einer einzelnen Kirchengemeinde sondern für alle Gemeinden des Nahbereichs Dornhan-Oberndorf gemeinsam statt.
Daher waren aus allen diesen Gemeinden von Betzweiler-Peterzell bis Oberndorf-Aistaig-Boll  Vertreter aus Kirchengemeinden aber auch aus Vereinen und Feuerwehr vertreten, um aus ihrer ehrenamtlichen Arbeit über Positives und Probleme zu berichten.

Es war durchaus ein interessanter Abend, bei dem man hören konnte, wie in allen Bereichen die ähnlichen Probleme auftreten aber auch vieles gelingt, indem auf den demografischen Wandel in der Gesellschaft angemessen reagiert wird.

Der Abend wurde gut und professionell moderiert von Pfarrerin Marie-Luise Karle von der Gemeindeberatung.


Marie-Luise Karle hat den Abend moderiert.

Pfarrer Michalak aus Betzweiler/Peterzell

Susanne Widmann berichtete von der Kinderkircharbeit in Boll-Bochingen

Pfarrer Hansjörg Landenberger berichtete über unsere Gemeinde, u.a. über den Gottesdienstwürfel.

Pfarrer Sven von Eicken erzählte aus der Gemeinde Marschalkenzimmern-Weiden

Pfarrer Jeshua Hipp aus Aistaig

Sebastian Müßigmann aus Dornhan berichtete von seiner Aufbauarbeit mit dem Nachwuchs im Posaunenchor.

Bei unserer Jugendreferentin Dora Schaefer und Luis Link ging es um die Jugendarbeit.

Über die Seniorenarbeit in Oberndorf wurden wir von Frau Link informiert.

Für die musikalische Auflockerung sorgten Christoph Schaible und Manuel Frommer aus Marschalkenimmern-Weiden

Florian Haug aus Betzweiler hatte die Arbeit im EC-Verband zum Thema.

Annika Hölzle erzählte von ihrer Arbeit als Gemeindediakonin im Bereich Kinderkirche, Frauen und junge Familien in unserem Nahbereich.

Bei unserem Stadtkommandanten Frank Pfau ging es um die Jugendfeuerwehr.

Alexander Kurz berichtete von der ehrenamtlichen Arbeit der Oberndorfer Stadtkapelle.

Den Abschluss machte Dekan Vallon

Ein Blick hinter die Kulissen des Technikteams...